Bob Weltcup
Angerer gewinnt Viererbob-Weltcup in Königssee

Karl Angerer hat mit seinem Sieg beim Viererbob-Weltcup in Königssee für eine Überraschung gesorgt. Andre Lange musste sich mit Platz drei zufrieden geben.

Der 29-jährige Karl Angerer hat überraschend den Viererbob-Weltcup in Königssee gewonnen. Doppel-Weltmeister und Halbzeit-Spitzenreiter Andre Lange musste sich nach einem Fahrfehler im zweiten Lauf mit Rang drei begnügen. "Ich bin nicht fit, so kann man nicht gewinnen", sagte der Doppel-Olympiasieger, der wegen einer Erkältung mit Antibiotika behandelt werden musste. Im Vierer leistete er sich im Finale als Halbzeit-Spitzenreiter zudem einen groben Fahrfehler.

Lokalmatador Angerer (Königssee) fuhr mit seiner Crew im Finale von Position vier ganz nach vorn, der Vorsprung auf den zweitplatzierten Edwin van Calker aus den Niederlanden betrug 0,09 Sekunden. Lange (Oberhof) kam eine weitere Hundertstelsekunde zurück und zeitgleich mit dem Letten Janis Minins auf das Podest.

Angerer: "Heute nur Beifahrer"

Nach dem Triumph vollführte Angerer mit zwei Playboy-Bunnys Freudentänze, nahm sein Töchterchen Marie auf den Arm und erkundigte sich nach seinem Wettgewinn, einer Kiste Bier. "Die brauchen wir, ich bin heute im Auto definitiv nur der Beifahrer - jetzt wird nämlich gefeiert", sagte der Lokalmatador: "Es geht nicht besser, Wahnsinn."

Der vor der Saison nicht für alle Rennen nominierte Angerer, der im Dezember in Altenberg in nur einem Lauf gewonnen hatte, stand erst zum zweiten Mal überhaupt auf dem obersten Podestplatz. Und das in seinen beiden einzigen Vierer-Rennen in diesem Winter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%