sonstige Sportarten
Bob-Weltcup in Park City abgesagt

Eigentlich sollte vom 6. bis 12. November der erste Bob-Weltcup der Saison stattfinden. Doch der Auftakt auf der Olympiabahn im US-amerikanischen Park City ist abgesagt worden. Grund: Nicht regelkonforme Trainingszeiten.

Schlechte Nachrichten für die Bobfahrer: Der erste Saison-Weltcup, der vom 6. bis 12. November auf der Olympiabahn 2002 in Park City ausgetragen werden sollte, wurde abgesagt. Der Weltverband Fibt begründete den Schritt mit nicht regelkonformen Trainingszeiten, die seitens der US-Ausrichter angeboten worden seien.

Jetzt sucht die Fibt einen Ersatz-Ausrichter in Übersee, wobei die Möglichkeiten stark begrenzt sind. Da eine Woche nach Park City sowieso in Lake Placid/USA der zweite Saison-Weltcup geplant ist, könnten auch die ersten Rennen am Olympiaort von 1932 und 1980 stattfinden. Außerdem verfügt das kanadische Calgary über eine taugliche Anlage.

Sollten beide Möglichkeiten ausscheiden, müssten Ersatz-Ausrichter in Europa einspringen, um den Weltcup im üblichen Umfang abzusichern. Dann aber wären auch die Rennen in Lake Placid in Gefahr, weil die meisten Nationen aufgrund der extrem hohen Transportkosten auf den Übersee-Trip wegen nur eines Weltcups verzichten würden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%