Bob Weltcup: Martini siegt bei deutschem Dreifacherfolg

Bob Weltcup
Martini siegt bei deutschem Dreifacherfolg

Beim Bob-Weltcup in Königssee ließen die deutschen Pilotinnen der Konkurrenz keine Chance. Beim Dreifachsieg setzte sich dabei Cathleen Martini gegen Favoritin Sandra Kiriasis.

Mit einem starken Ergebnis haben die deutschen Bob-Pilotinnen zum Auftakt des Weltcups am Königssee geglänzt. Beim Dreifach-Triumph war aber überraschend Cathleen Martini die Beste. Die Pilotin aus Oberbärenburg brachte der viermaligen Saisonsiegerin Sandra Kiriasis (Winterberg) eine Niederlage bei und sicherte sich zugleich mit Stamm-Anschieberin Janine Tischer den ersten Weltcup-Erfolg seit über einem Jahr.

Nach zweimal Laufbestzeit lagen Martini/Tischer am Ende deutliche 0,24 Sekunden vor der diesmal mit Berit Wiacker an der Bremse angetretenen Olympiasiegerin Kiriasis. Als Dritte komplettierten die Oberhoferinnen Claudia Schramm/Nicole Herschmann noch vor der zweimaligen Saisonsiegerin Helen Upperton (Kanada) den kompletten Erfolg des deutschen Pilotinnen-Trios.

"Kann das gar nicht glauben"

"Ich kann das gar nicht glauben. Dieser Erfolg hatte sich wirklich nicht abgezeichnet. Wir sind doch im Training immer mindestens ein Zehntel hinterhergefahren", erklärte Cathleen Martini, die zuletzt im Dezember 2006 in Lake Placid ganz oben auf dem Siegerpodest gestanden hatte. Die 25-Jährige lobte Anschieberin Janine Tischer, die "exzellente Arbeit am Start abgeliefert hat".

Dagegen haderte Sandra Kiriasis vor allem mit "richtig dicken Patzern" im ersten Rennlauf. "Wer so fährt, der hat den Sieg nicht verdient", schimpfte die Winterbergerin. Kiriasis baute trotzdem ihre Führung im Gesamtweltcup aus und führt vor dem Finale in der kommenden Woche im heimischen Winterberg nun mit 1 510 Punkten vor Upperton (1 454) und Martini (1 439).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%