Bogenschießen International
Deutsche Bogenschützen verfehlen EM-Halbfinale

Kein deutscher Schütze hat es bei der Europameisterschaft in Vittel ins Halbfinale geschafft. Paul Titscher, Lisa Unruh und Sabrina Jagermann scheiterten allesamt im Viertelfinale.

Die deutschen Bogenschützen haben das Halbfinale bei der Europameisterschaft im französischen Vittel verfehlt. Vize-Europameister Paul Titscher (Glindow) sowie Mannschaftsmeisterin Lisa Unruh (Berlin) und Sabrina Jagermann (Duderstadt) schieden als letzte Bogen-Spezialisten des Deutschen Schützen Bundes (DSB) mit dem olympischen Recurvebogen im Viertelfinale aus.

Schon in der zweiten Runde blieben Hallenweltmeister Sebastian Rohrberg (Langwedel) und Daniel Hartmann (Unterwellenborn) sowie die Berlinerinnen Karina Winter und Anja Hitzler auf der Strecke. Als bislang einziger deutscher Bogenschütze hatte Jens Pieper sein Olympia-Ticket bereits bei der WM 2007 in Leipzig gesichert.

Am Donnerstag geht es in Vittel beim kontinentalen Quotenplatz-Turnier bei Damen und Herren mit dem Recurvebogen um jeweils drei Olympiastartplätze, wobei ein Land jedoch nur maximal zwei Peking-Tickets erhält. Die EM-Medaillengewinner werden am Wochenende ermittelt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%