sonstige Sportarten
Boll im Einzel und Doppel im Halbfinale

Bei den Japan Open hat Timo Boll als einziger Europäer das Halbfinale erreicht. In Yokohama steht der Weltranglistendritte im Doppel mit Christian Süß auch in der Vorschlussrunde. Elke Wosik schied im Viertelfinale aus.

Die deutschen Farben werden bei den Japan Open in Yokohama nur noch vom Weltranglistendritten Timo Boll vertreten, der sogar der einzige europäische Tischtennisspieler im Halbfinale des Herreneinzels ist. Im Achtelfinale setzte sich die Nummer 1 beim Bundesligisten TTV Gönnern zunächst im deutschen Duell gegen den früheren Vize-Europameister Torben Wosik (Frickenhausen) in 4:1-Sätzen und anschließend mit dem gleichen Resultat gegen Titelverteidiger Chen Qi aus China durch. In der Vorschlussrunde trifft Boll auf den Olympiazweiten Ryu Seung-Min (China).

Elke Wosik im Viertelfinale ausgeschieden

Im Doppel hat Boll an der Seite des Düsseldorfers Christian Süss ebenfalls das Halbfinale erreicht. Das Duo setzte sich zunächst 4:3 gegen die Chinesen Liu Guozheng/Ma Lon durch, schlug dann die Südkoreaner Lee Jung-Woo/Oh Sang-Eun ebenfalls 4:3 und trifft nun auf Fedor Kusmin und Alexej Smirnow. Die Russen hatten im Viertelfinale den für Cergy in Frankreich aktiven deutschen Nationalspieler Peter Franz und Österreichs Weltmeister Werner Schlager 4:3 bezwungen.

Bei den Damen schied die ehemalige Doppel-Europameisterin Elke Wosik (Busenbach) im Viertelfinale mit 2:4 gegen die kroatische Top-Ten-Spielerin Tamara Boros aus. Als letzte Deutsche verabschiedete sich die Belinerin Tanja Hain-Hofmann mit der Ungarin Georgina Pota im Viertelfinale des Doppels mit 1:4 gegen die Südkoreanerinnen Kim Bok-Rae/Kim Kyung-Ah.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%