Boxen Amateure: Deutsche Boxerinnen gehen auf Barbados leer aus

Boxen Amateure
Deutsche Boxerinnen gehen auf Barbados leer aus

Ohne Medaille kehren die deutschen Box-Damen von den Amateur-Weltmeisterschaften aus Barbados zurück. Im Viertelfinale war für die letzten drei DBV-Vertreterinnen Schluss.

Der Traum vom Medaillengewinn bei den Amateur-Weltmeisterschaften auf Barbados ist für die deutschen Boxerinnen geplatzt. Als letzte Starterinnen des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) schieden Maike Klüners, Andrea Strohmaier und Ulrike Brückner im Viertelfinale aus.

Die deutsche Meisterin Klüners musste sich in der Klasse bis 57kg der Tunesierin Rim Jouini mit 7:10 geschlagen geben und war nach der Niederlage enttäuscht. "Ich habe mich nicht als Verliererin gefühlt", sagte die Federgewichtlerin aus Düsseldorf.

DBV-Trainer Valentin Silaghi mit Ergebnis zufrieden

In der Klasse bis 69kg verlor die Augsburger Weltergewichtlerin Strohmaier ihr Achtelfinalduell gegen Vizeweltmeisterin Yang Tingting aus China ebenfalls mit 7:10. Brückner unterlag in der Klasse bis 75kg der amtierenden Europameisterin Lilja Durnjewa aus der Ukraine mit 4:9. "Sie war sehr schwer zu boxen. Mir hat die Distanz gefehlt bei einer so starken Gegnerin", sagte die Weltergewichtlerin aus München.

DBV-Cheftrainer Valentin Silaghi war mit dem Abschneiden seiner Schützlinge dennoch zufrieden: "Es war eine sehr gute Gesamtleistung unserer Athletinnen. Das deutsche Team hat eine sehr starke Duftmarke hinterlassen", sagte Silaghi, forderte aber gleichzeitig Veränderungen: "Wir müssen schnellstmöglich die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen, um weiter an das Weltniveau heranzukommen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%