Boxen DM
BDB erkennt Andreas Sidon den DM-Titel ab

Der Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) hat dem 44 Jahre alten Schwergewichtler Andreas Sidon aus Gießen aus gesundheitlichen Gründen seinen deutschen Meistertitel aberkannt. Sidon hat allerdings Berufung eingelegt.

Aus gesundheitlichen Gründen hat der Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) dem Schwergewichtler Andreas Sidon aus Gießen seinen deutschen Meistertitel aberkannt. Der 44-Jährige war gegen Kubas Olympiasieger Odlanier Solis schon nach 49 Sekunden k.o. gegangen. Während der obligatorischen Schutzsperre hatte er sich Untersuchungen bei Prof. Walter Wagner in Bayreuth unterzogen sowie auf eigene Faust Ärzte konsultiert. Sidon hat Berufung gegen die Entscheidung eingelegt, der BDB den Titel bereits neu ausgeschrieben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%