Boxen International
Abraham will auch in den USA ein Star sein

Mit der Teilnahme am Super-Six-Turnier will Supermittelgewichtler Arthur Abraham in den USA populärer werden. Sein Auftaktfight steigt am 17. Oktober gegen Jermain Taylor.

Profiboxer Arthur Abraham erhofft sich von seiner Teilnahme am Super-Six-Turnier der sechs weltbesten Supermittelgewichtler einen Popularitätsschub in den USA. "Dieses Turnier ist das Beste, was mir passieren konnte. Ich will in Amerika die ganz großen Kämpfe machen. Um als Boxer anerkannt zu werden, muss man in Amerika von den Fans geliebt werden", sagte der Berliner vor seinem Auftaktfight am 17. Oktober in Berlin gegen Jermain Taylor (USA).

"Jermain Taylor ist ohne Zweifel ein Weltklasse-Boxer. Er hat zweimal Bernard Hopkins geschlagen und hielt alle vier Titel im Mittelgewicht. Mehr muss man über ihn nicht sagen. Es wird auf jeden Fall ein spannender Kampf", sagte Abraham, der seinen WM-Titel im Mittelgewicht vor dem Aufstieg in die höhere Gewichtsklasse niedergelegt hatte: "Nach dem Super-Six-Turnier will ich auch in Amerika ein Star sein."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%