Boxen International
Klitschko-Brüder werden Unesco-Sonderbotschafter

Die Brüder Witali und Wladimir Klitschko sind von der Unesco in Paris zu Sonderbotschaftern des Sports ernannt worden. Bei der Laudatio wurde besonders der jahrelange Einsatz der Ukrainer für die Unesco hervorgehoben.

Die Unesco hat den ukrainischen Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko sowie seinen als Profi-Boxer nicht mehr aktiven Bruder Witali zu Sonderbotschaftern des Sports ernannt. Bei der Laudatio in Paris würdigte Generaldirektor Koichiro Matsuura (Japan) von der Kultur- und Bildungsorganisation der Vereinten Nationen (UN) neben den sportlichen Erfolgen besonders auch ihren jahrelangen Einsatz für das Unesco-Projekt "Kinder in Not" und andere Hilfsaktionen hervor.

WM-Champion Wladimir Klitschko überreichte Matsuura im Rahmen der Ernennungszeremonie einen Scheck über 285 000 Dollar für Unesco-Projekte. Die Summe ist Teil der Börse für seine erfolgreiche Titelverteidigung im vergangenen November gegen den US-Amerikaner Calvin Brock.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%