Boxen International
Klitschkos "Traum-Kampf" geht in Erfüllung

Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko tritt am 23. Februar 2008 im New Yorker Madison Square Garden zum Kampf gegen WBO-Champion Sultan Ibragimow an. "Das war immer mein Traum", so der 31-Jährige.

Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko kann sich endlich auf den Kampf gegen WBO-Champion Sultan Ibragimow vorbereiten. Das "Gipfeltreffen" zwischen dem Titelträger der IBF und IBO und dem Russen findet am 23. Februar 2008 im New Yorker Madison Square Garden statt. "Nach intensiven Verhandlungen bin ich froh, dass die Titelvereinigung nun zustande kommt. Das war immer mein Traum. Und der Madison Square Garden ist dafür die perfekte Arena", erklärte der Zweimeter-Hüne aus der Ukraine am Dienstag.

Das Duell gegen den noch ungeschlagenen Russen, der 22 von 23 Profikämpfen gewann und nur einmal unentschieden boxte, ist die erste Titelvereinigung im Limit aller Klassen seit den beiden Duellen zwischen den Ex-Weltmeistern Lennox Lewis und Evander Holyfield in New York und Las Vegas 1999. "Niemand sonst war zu einer Titelvereinigung bereit. Dass Wladimir Klitschko dazu bereit ist, zeigt, das er ein großer Champion ist", sagte der 32-jährige Ibragimow.

Klitschko im Madison Square Garden bislang mit "Weißer Weste"

Für Wladimir Klitschko, der sich zusammen mit seinem Bruder Witali selbst vermarktet und jüngst die Klitschko Management Group (KMG) gründete, wird es in seiner Laufbahn der dritte Auftritt im Mekka des Boxens. Am 29. April 2000 knockte der 31-Jährige im Rahmenprogramm David Bostice in Runde zwei aus, am 11. November 2006 bestritt er im Madison Square Garden seinen ersten Hauptkampf und feierte einen technischen K.o.-Sieg in der siebten Runde gegen den bis dato ungeschlagenen Calvin Brock.

Ibragimow, Olympiazweiter von Sydney 2000, holte sich das WBO-Championat vom Amerikaner Shannon Briggs und verteidigte die Krone erfolgreich gegen den alternden Ex-Champion Evander Holyfield. Seinen ersten WM-Titel im Profilager holte sich Wladimir Klitschko, der 1996 bei den Olympischen Spielen in Atlanta Gold im Superschwergewicht gewann, bei der WBO. Weltmeister bei der WBA ist der Usbeke Ruslan Tschagajew, der von Klitschkos Ex-Promoter Klaus-Peter Kohl gemanagt wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%