Boxen International: Krasniqi beneidet Klitschkos um Vermarktung

Boxen International
Krasniqi beneidet Klitschkos um Vermarktung

Schwergewichtsboxer Luan Krasniqi sieht sich sportlich auf Augenhöhe mit den Klitschko-Brüdern. Der 34 Jahre alte Rottweiler ist der Meinung, dass die beiden Ukrainer während ihrer Karriere besser vermarktet wurden.

Profiboxer Luan Krasniqi bezweifelt, dass seine ukrainischen Kontrahenten aus dem Schwergewicht, die Brüder Wladimir und Witali Klitschko, ihm sportlich überlegen seien. Der 34-Jährige glaubt vielmehr, dass seine Konkurrenten von einer idealen Vermarktung profitierten. "Die beiden sind nur perfekt vermarktet worden. Das tut schon weh, wenn man weiß: Hoppla, die beiden Typen schlage ich doch jederzeit, aber sie sind durch das professionelle Marketing so weit entfernt, dass du sie gar nicht erreichen kannst", sagte Krasniqi der Neuen Osnabrücker Zeitung (Samstagsausgabe).

Während Witali Klitschko seine Laufbahn im November 2005 als amtierender WBC-Weltmeister wegen ständiger Verletzungsprobleme beendet hatte und der frühere WBO-Champion Wladimir Klitschko derzeit eine neue WM-Chance im kommenden März anstrebt, kehrt Krasniqi am 11. März in Hamburg gegen einen noch nicht bekannten Gegner in den Ring zurück.

An gleicher Stelle hatte der Rottweiler am 28. September 2005 einen spannenden WM-Kampf gegen WBO-Weltmeister Lamon Brewster (USA) durch technischen K.o. in der neunten Runde verloren, durch seinen beherzten Auftritt allerdings die Sympathien der Fans gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%