Boxen International
Krasniqi mit Kohl im Clinch

Zwischen Luan Krasniqi und Klaus-Peter Kohl ist es zu Unstimmigkeiten gekommen. Der Schwergewichtsboxer hat ein Angebot seines Promoters über einen Kampf ausgeschlagen.

Boxpromoter Klaus-Peter Kohl hat derzeit Ärger mit seinem Schützling Luan Krasniqi. Der Schwergewichtsboxer schlug ein Angebot des Managers für einen Kampf am 16. September in Stuttgart aus. Nach der Absage des gebürtigen Kosovo-Albaners aus Rottweil, der gegen einen hochplatzierten Gegner boxen sollte, musste die gesamte Veranstaltung in der Porsche-Halle abgesagt werden.

Krasniqi wird bei der WBO aber bereits als Nummer eins und damit als nächster Pflichtherausforderer von Weltmeister Sergej Liachowitsch (Weißrussland) geführt. Er kann bei solch einem Fight sportlich also nichts gewinnen, sondern bei einer Niederlage nur sein Ranking verlieren.

Außerdem hat es offenbar Unstimmigkeiten zwischen Kohl und Krasniqi über die Börse für den 35 Jahre alten Schwergewichtler gegeben. Krasniqi hatte in der Vergangenheit bereits unter der Hand über die seiner Meinung nach zu geringe Bezahlung geklagt. "Nach vielen Verhandlungsrunden war er nicht gewillt, unser Angebot anzunehmen", erklärte Kohl.

"Wir haben über diesen Termin verhandelt und konnten uns über bestimmte Umstände nicht einigen. Das ist alles. Ich habe nichts zugesagt, daher kann man auch nicht von einer Absage sprechen", sagte Krasniqi, der außerdem unzufrieden mit seiner sportliche Situation ist. Obwohl er seit seinem Sieg über den Amerikaner David Bostice am 29. April wieder an der Spitze des WBO-Rankings steht, ist ein WM-Kampf in naher Zukunft nicht in Sicht.

Liachowitsch muss wohl zunächst ein Re-Match gegen den von ihm entthronten Lamon Brewster bestreiten. Einen Termin für diesen Kampf gibt es aber noch nicht. In den Rankings der anderen Weltverbände ist Krasniqi nicht unter den Top-Ten vertreten und kommt damit für einen WM-Kampf nicht in Frage. "Ich will den WM-Titel und ich will boxen. Und ich wünsche mir, dass ich diese Chance endlich bekomme", meinte Krasniqi.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%