Boxen International
Mike Tyson landet wieder im "Kittchen"

Der ehemalige Box-Weltmeister Mike Tyson wurde in Scottsdale von einer Polizeistreife gestoppt und vorübergehend festgenommen. Dem 40-Jährigen wird "Driving Under Influence" - Drogen oder Alkohol - vorgeworfen.

Wieder einmal sorgt Mike Tyson für negative Schlagzeilen. Der frühere Profibox-Weltmeister ist erneut mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Der jüngste Schwergewichts-Champion aller Zeiten wurde in Scottsdale in der Nähe von Phoenix von einer Verkehrsstreife der Polizei gestoppt und vorübergehend festgenommen. Wie eine Sprecherin des Buckeye Police Departements am Freitag erklärte, werde dem einstigen K.o.-König "DUI" (Driving Under Influence) vorgeworfen.

Nach einem Besuch in einem Nachtklub wurde in Tysons Auto Kokain gefunden. Nach Polizei-Angaben soll er versucht haben, das Kokain noch aus dem Autofenster zu schütten. Nach einem Drogentest wurde "Iron-Mike" aber wieder entlassen. Eine erste Anhörung vor dem zuständigen Richter wurde für den 16. Januar angesetzt.

Am 7. März 2007 muss sich der 40-Jährige im brasilianischen Sao Paulo schon vor Gericht verantworten, weil er im November in einem Nachtklub einen Kameramann tätlich angegriffen hatte.

Die Liste der Vergehen des einstigen Königs aller Klassen ist lang. Wegen der Vergewaltigung einer damals 18 Jahre alten Teilnehmerin an einem Schönheitswettbewerbes war Tyson 1992 zu sechs Jahren Haft verurteilt worden, von denen er drei absaß. Innerhalb des Rings sorgte er 1997 für einen beispiellosen Vorfall, als er in der Revanche gegen Evander Holyfield dem damaligen Champion in beide Ohren biss und disqualifiziert wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%