Boxen International
Ranze steigt in europäischer Box-Hierarchie

Helmut Ranze ist zum Vizepräsidenten des europäischen Amateur-Boxverbandes Eaba gewählt worden. Schon seit Anfang des Jahres übte der Sportdirektor des deutschen Box-Verbandes das Amt kommissarisch aus.

Der Vizepräsident des Europäischen Amateur-Boxverbandes Eaba ist neuerdings ein Deutscher. Schon seit Anfang des Jahres hat der Wormser Helmut Ranze (57), der zugleich Sportdirektor des Deutschen Box-Verbandes (DBV) ist, das Amt seit Anfang des Jahres kommissarisch ausgeübt. Neuer Verbandschef ist der Russe Eduard Chusajinow. Er trat die Nachfolge des Bulgariers Emil Jetschew an.

Die neue Eaba-Führungsspitze will nun auf internationaler Ebene Reformen einleiten. Unter anderem sollen vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) geforderte Regeländerungen auf den Weg gebracht werden. Daran wird Ranze auch in seiner Funktion als neuer Chef der einflussreichen Technik- und Regelkommission mitwirken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%