Boxen International
Schwere Vorwürfe gegen Box-Champ Harrison

Box-Profi Scott Harrison ist im spanischen Malaga verhaftet worden. Der WBO-Champion im Federgewicht soll in einen Autodiebstahl verwickelt sein und einen lokalen Polizisten attackiert haben.

WBO-Champion Scott Harrison soll auch außerhalb des Boxrings seine Fäuste sprechen gelassen haben. Dem Box-Weltmeister wird vorgeworfen, im spanischen Malaga einen lokalen Polizisten attackiert zu haben und desweiteren in einen Autodiebstahl verwickelt zu sein. Daraufhin wurde der Schotte verhaftet. Harrison bereitet sich derzeit in Malaga auf seinen nächsten Kampf am 9. Dezember in London gegen Nicky Cook vor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%