Boxen International
Türke Sam boxt sich in Hamburg zum Sieg

Der türkische Schwergewichts-Boxer Samil Sam hat seine internationale WBC-Meisterschaft erfolgreich verteidigt. In seiner Wahlheimat Hamburg besiegte Sam den Australier Bob Mirovic einstimmig nach Punkten.

Ein WM-Kampf rückt für Schwergewichts-Boxer Samil Sam immer näher. Der in Hamburg lebende Türke verteidigte in seiner Wahlheimat seine internationale Meisterschaft des Verbandes WBC gegen den Australier Bob Mirovic über zwölf Runden einstimmig nach Punkten. Der 32-Jährige wird damit in den Ranglisten der WBC weiter nach oben klettern. Er verbesserte seine Kampfbilanz auf 27 Siege bei drei Niederlagen, während sein bereits 40 Jahre alter Gegner im 47. Fight bereits seine 17. Niederlage hinnehmen musste.

Sam konnte in dem Kampf allerdings nur selten überzeugen. Insbesondere in den ersten Runden zeigte der Schützling von Trainer Fritz Sdunek bekannte Dekungsschwächen und musste einige schwere Treffer hinnehmen. Mit zunehmender Kampfdauer setzte er sich aber vor allem wegen seiner besseren Physis am Ende souverän durch und wurde von den 5 000 zumeist türkischstämmigen Zuschauern in Hamburg euphorisch gefeiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%