Boxen National
Axel Schulz kehrt in Halle in den Ring zurück

Der Schauplatz des mit Spannung erwarteten Comebacks von Profiboxer Axel Schulz steht fest. Der 37-Jährige steigt am 25. November im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen in den Ring. Offen ist derzeit noch der Gegner.

Profiboxer Axel Schulz wird sein Comeback im Ring am 25. November im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen feiern. Ein passender Gegner für den 37-Jährigen aus Frankfurt/Oder wird noch gesucht, er soll zu den Top 100 der Weltrangliste gehören. "Für mich wird es die Nacht der Antworten. Ich will zeigen, wo ich stehe. Es geht um einen Neuanfang oder das endgültige Ende", erklärt der "weiche Riese" zu seinen Plänen.

Der ungemein populäre 1,90-m-Mann war am 25. Juni 1999 nach seiner schweren T.K.o.-Niederlage im Europameisterschaftskampf gegen Wladimir Klitschko vom aktiven Sport zurückgetreten. Schulz hat in seiner Karriere 26 Kämpfe gewonnen und vier verloren, ein Fight endete unentschieden. Ein Kampf um die WM gegen Francis Botha wurde als nicht ausgetragen gewertet, weil der Südafrikaner des Dopings überführt wurde.

Erinnerungen an 1995

Schulz konnte allerdings in je drei Anläufen weder eine EM noch eine WM gewinnen. Sein größter Fight war die WM gegen George Foreman am 22. April 1995, als er von den US-Ringrichtern in Las Vegas um den Lohn seiner Arbeit gebracht wurde. Seit Jahresbeginn bereitet sich Schulz auf seine Rückkehr in den Boxring vor.

Das 14 000 Zuschauer fassende Gerry-Weber-Stadion ist nach dem Umbau zu einer ganzjährig nutzbaren Sportarena auch für Boxkämpfe im Winter geeignet. 1994 fand dort bereits unter freiem Himmel ein WM-Kampf von Henry Maske statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%