Boxen National
Box-Promoter Klaus-Peter Kohl wird 65

Heute feiert Klaus-Peter Kohl seinen 65. Geburtstag. Der Box-Promoter baute die Universum Box-Promotion zu einem der beiden bedeutendsten deutschen Box-Ställe auf.

Box-Promoter Klaus-Peter Kohl feiert am heutigen Sonntag seinen 65. Geburtstag. Der Hamburger baute in 25 Jahren die Universum Box-Promotion zu einem der beiden bedeutendsten deutschen Box-Ställe auf.

Klitschkos und Halmich als Zugpferde

Markus Bott hieß 1993 sein erster Weltmeister. 23 männliche und neun weibliche Champions hat der Stall mittlerweile hervorgebracht. Dariusz Michalczewski, Witali und Wladimir Klitschko, Regina Halmich sowie Graciano Rocchigiani und Felix Sturm prägten unter anderem das Boxunternehmen.

Kohl machte sein Vermögen als Gastronomie-Unternehmer in Hamburg, hatte aber stets eine besondere Affinität zum Boxen. Von 1984 bis 1987 war er als Vizepräsident und Präsident des Bundes Deutscher Berufsboxer ehrenamtlich aktiv, von 1987 bis 1990 war er Vizepräsident der Europäischen Box-Union.

Mit Ehefrau Ute ist Kohl seit 40 Jahren glücklich verheiratet, Tochter Gabi hat ihn inzwischen zum Großvater gemacht. Schwiegersohn Dietmar Poszwa ist in den Familienbetrieb eingestiegen und wird als Nachfolger ausgebildet. Er leitet die 2003 gegründete Spotlight Box-Promotion. Bei einem schweren Verkehrsunfall erlitt Kohl 1997 einen vierfachen Beckenbruch sowie weitere 22 Knochenbrüche und lag neun Tage im Koma.

"Grenzöffnung war erster Schritt Richtung Europa"

Der Fall der Mauer 1989 läutete für das Profiboxen in Deutschland eine neue Ära ein. "Die Grenzöffnung war ein erster Schritt Richtung Europa", meint der Hamburger: "Entscheidend ist die Qualität der Boxer und nicht die Nationalität."

Die Ostdeutschen Henry Maske und Axel Schulz brachten beim Kontrahenten Wilfried Sauerland und durch RTL den Sport in eine neue Dimension. Kohl hatte in dem eingebürgerten Polen Michalczewski seinen herausragenden Kämpfer und das Glück, dass Premiere dessen Fights übertragen wollte: "Dadurch konnte ich den Boxstall richtig aufbauen." Seit 2002 arbeitet Kohl mit dem ZDF zusammen.

2002 kürte die Boxzeitschrift "The Ring" Universum als weltweit erfolgreichstes Box-Unternehmen. Kohl wurde im April 2003 von den amerikanischen Boxjournalisten zum "Manager des Jahres" gewählt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%