Boxen National
Erfolgreiche Kiefer-Operation bei Huck

Marco Huck, seit Samstag IBF-Intercontinental-Champion, ist in Berlin erfolgreich am Kiefer operiert worden. Die Verletzung hatte sich der Bielefelder bei seinem Sieg gegen den Tschechen Frantisek Kasanic zugezogen.

Profiboxer Marco Huck, der sich am Samstag bei seinem Sieg über den Tschechen Frantisek Kasanic bereits in der vierten Runde einen Kieferbruch zugezogen hatte, ist im Berliner Unfallkrankenhaus erfolgreich operiert worden.

Trotz der Verletzung hatte Huck sich durch einen technischen K.o. in der neunten Runde den Titel des IBF-Intercontinental-Champions gesichert. Der Eingriff, bei dem Huck sechs Schrauben und eine Titanplatte eingesetzt worden waren, sei erfolgreich verlaufen, sagte der operierende Professor Michael Herzog nach dem Eingriff.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%