Boxen National
Halmich plant spontanes Karriereende

Regina Halmich lässt ihre Fans weiter im Dunkeln, wie lange sie noch in den Boxring steigen will. Nach ihrem Sieg gegen Viktoria Milo gab sie bekannt, spontan über ihr Karriereende entscheiden zu wollen.

Nach ihrem Jubiläumssieg im Kampf gegen Viktoria Milo genoss Regina Halmich die Ovationen der Fans. Vielleicht zum letztenmal, schließlich hatte die Herausforderin der Karlsruherin durch einen Cut über dem linken und ein Veilchen unter dem rechten Auge übel zugesetzt. Auf die Frage, wieviele Kämpfe sie denn noch betreiten möchte, antwortete Halmich daher auch nur ausweichend.

Halmich will spontan über Rücktritt entscheiden

"Es wird eine spontane Entscheidung. Auf jeden Fall will ich topfit aufhören. Die Leute sollen mich in guter Erinnerung behalten", sagte die 29-Jährige, die das Frauen-Boxen in Deutschland in ihrer fast elfjährigen Regentschaft nicht nur salonfähig, sondern auch zu einem Quotenhit gemacht hat.

Allzu oft scheint sich die Championesse aber nicht mehr ihr zerbeultes im Spiegel ansehen zu wollen: "Ich bin schon eitel, und das sieht nicht schön aus." Doch sie will es nicht anders. In ihren verbleibenden Kämpfen ("Auf jeden Fall werde ich kein weiteres Jubiläum mehr erleben.") will sie sich nur mit den Besten messen. "Ich muss wissen, warum ich mich quäle."

Halmich will TV-Karriere machen

Für die Zeit nach dem Boxen hat die gelernte Rechtsanwaltsgehilfin Halmich klare Ziele: "Ich werde nie wieder Mahnbescheide ausfüllen oder am Schreibtisch tippen." Ziel ist eine Karriere als Kommentatorin oder Moderatorin. Und dies muss nicht in der Welt des Boxens sein. "Ich kann mir auch vorstellen, ein Lifestyle-Magazin zu moderieren", sagt Halmich. Finanziell muss sie sich keine Sorgen machen, auch in Düsseldorf kassierte sie ein Millionen-Honorar.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%