Boxen National
Hoffmann feiert Punktsieg über Koc

Im internen "Sauerland-Duell" hat Schwergewichts-Boxer Timo Hoffmann einen einstimmigen Punktsieg über Cengiz Koc gefeiert. Für die "deutsche Eiche" war es der 34. Sieg im 40. Profikampf.

Schwergewichtler Timo Hoffmann aus Eisleben hat ein gelungenes Comeback im Boxring gefeiert und das stallinterne Dull gegen seinen Sauerland-Rivalen Cengiz Koc (Berlin) einstimmig nach Punkten gewonnen. Der 2,02m-Hüne, bekannt unter dem Kampfnamen "deutsche Eiche", dominierte den Kampf in Mühlheim/Ruhr eindeutig und brachte sich durch seinen 34. Sieg im 40. Profikampf für einen erneuten Titelfight ins Gespräch. Bei seinem dritten und bislang letzten Anlauf auf den EM-Gürtel hatte Hoffmann im Juni 2005 gegen den Italiener Paolo Vidoz nach Punkten verloren.

Nachdem er bei seinem Promoter Wilfried Sauerland bereits auf dem Abstellgleis gestanden hatte, könnte der 32-Jährige nun noch einmal eine Titel-Chance erhalten. "Wir müssen umdenken. Wir werden Timo jetzt wieder in die Rangliste einordnen. In der Form und mit der Moral ist durchaus ein WM-Kampf für ihn drin", erklärte Sauerland-Geschäftsführer Christian Meyer.

Karriereende für Koc?

Dagegen verkündete der unterlegene Koc noch im Ring in der ARD sein sofortiges Karriere-Ende, überlegte es sich anschließend jedoch wieder anders. "Ich werde mich mit meinem Trainer Ulli Wegner hinsetzen und überlegen, wie es weitergeht", so der 29-Jährige, der auch schon zweimal vergeblich um die EM-Krone geboxt hat.

In einem weiteren Schwergewichtskampf um die EU-Meisterschaft unterlag Rene Dettweiler aus Frankfurt/Oder dem Briten Michael Sprott nach Punkten mit 1:2. "In den ersten fünf Runden konnte ich gut mithalten, aber in der zweiten Kampfhälfte war Sprott einfach besser. Da fehlte mir die Erfahrung", sagte der 23-Jährige nach seiner ersten Niederlage im 19. Profikampf.

Die beiden Hauptkämpfe hatten wegen eines Stromausfalls in der mit 3 000 Zuschauern gefüllten Mühlheimer RWE-Arena um eine Stunde verschoben werden müssen. Ein Umspannnwerk war ausgefallen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%