Boxen National
"Tiger" und "Rocky" kreuzen wieder die Fäuste

Die Ex-Weltmeister Dariusz Michalczewski und Graciano Rocchigiani planen ihr Comeback und werden sich am 24. Mai 2008 im Box-Ring gegenüberstehen. Ein entsprechender Bericht wurde auf sid-Anfrage bestätigt.

Im kommenden Jahr werden sich die beiden ehemaligen Weltmeister Dariusz Michalczewski und Graciano Rocchigiani zum dritten Mal im Box-Ring gegenüberstehen. Veranstalter Bestgame Sportmarketing aus Hannover bestätigte auf Anfrage des Sport-Informations-Dienstes (sid) einen entsprechenden Bericht der Bild-Zeitung.

"Ich haue Rocky auf die Schnauze"

Und der "Tiger" schlug verbal gleich so zu wie seinen besten Tagen im Seilgeviert. "Rocky war mit seinem Berater bei mir. Und sie haben mich gekauft. Ich haue Rocky auf die Schnauze. Und den Leberhaken setze ich ihm auch noch mal", posaunte der 39 Jahre alte Ex-Weltmeister im Halbschwergewicht in einem Interview mit der BZ (Freitag-Ausgabe) in Richtung seines vier Jahre älteren Rivalen. Rocchigiani war erst diese Woche aus der Haft entlassen worden.

Michalczewski hatte "Rocky" 2000 in Hannover mit einem Leberhaken zur Aufgabe in der neunten Runde gezwungen und damit die Revanche für den ersten Fight 1996 gewonnen. Vor 25 000 Zuschauern am Hamburger Millerntor war Michalczewski klar unterlegen und ging zu Boden, dennoch war Ex-Champ Rocchigiani disqualifiziert worden.

Trotz des Alters beider Kämpfer scheint auch diesmal wieder die Kasse richtig zu klingeln. "Obwohl der Austragungsort noch gar nicht feststeht, habe ich am Donnerstag bereits 1 000 Kartenanfragen bekommen. Es gibt ein gewaltiges Interesse. Beide polarisieren und haben ihre Diskrepanzen noch nicht ausgeräumt", sagte Veranstalter Andreas Grajewski dem Sport-Informations-Dienst (sid). Rocchigiani und Michalczewski hatten zuletzt stets betont, nur für Millionengagen zu einem Comeback bereit zu sein. Grajewski wollte zu den Forderungen der Boxer allerdings keine Angaben machen.

"Ich habe beiden einen Lottoschein gegeben und gesagt, sie sollen ihr Glück versuchen. Über Geld reden wir in der Öffentlichkeit nicht", sagte der Vermarkter, der als möglichen Austragungsort die bis zu 14 000 Zuschauer fassende Mehrzweck-Arena in Hannover ins Auge gefasst hat und derzeit mit möglichen TV-Partnern verhandelt: "Beide sind vor sechs Wochen zu mir gekommen und haben ihr Interesse signalisiert. Ihnen geht es vor allem darum, zu erfahren, wer von ihnen der Bessere ist. Auch den dritten Kampf nehmen beide jetzt sehr ernst", sagt Grajewski.

Knapp vier Kilo müssen beim "Tiger" runter

In der nächsten Woche muss aber zunächst noch der deutsche Verbandsarzt Dr. Walter Wagner grünes Licht für den Fight geben. Während Rocchigiani, der in Duisburg ein Box-Gym betreibt, äußerlich einen fitten Eindruck macht, scheint sich Michalczewski noch mit einigen Pfunden zu viel herumzuschlagen. "Ich trainiere seit anderthalb Monaten einmal täglich. Ab Jahresanfang dann zweimal täglich. Ich wiege wieder 90 Kilo. Bis auf 86,2kilo muss ich runter", sagte Michalczewski. Das Limit wurde auf das alte Cruisergewicht festgelegt (86,2kg).

"Es werden zwei 100-prozentig fitte Leute antreten", kündigt Grajewski an: "Henry Maske hat bei seinem Sieg gegen Virgil Hill bewiesen, was auch in diesem Alter noch möglich ist. Wenn man mit Herz antritt, wird man gewinnen und der Boxsport geht als Sieger hervor."

Michalczewski hatte allerdings zwei Jahre nach seinem Karrierende 2003 bereits ein erfolgloses Comeback gegen den Franzosen Fabrice Tiozzo gegeben und die Box-Handschuhe danach eigentlich endgültig an den Nagel gehängt. Rocchigiani war 2003 nach einer Niederlage gegen Thomas Ulrich abgetreten. Grajewski: "Evander Holyfield hat mit 42 Jahren noch um die WM geboxt. Wenn er es schafft, in diesem Alter im Ring zu stehen, schaffen es Rocky und Dariusz auch."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%