Boxen WM
Arthur Abraham kündigt K.o.-Sieg gegen Ikeke an

Seine Taktik vor seinem ersten Weltmeisterschafts-Kampf am Samstag in Leipzig ist so einfach wie einleuchtend: Mittelgewichtler Arthur Abraham will den K.o.-Sieg über Kingsley Ikeke.

Arthur Abraham zeigt sich vor dem ersten WM-Kampf seiner Karriere äußerst selbstbewusst. Der Profi, der als harter Puncher bekannt ist, will seinen Gegner, den für Kanada kämpfenden Nigerianer Kingsley Ikeke, durch einen K.o.-Sieg auf die Bretter schicken.

"Meine Gegner dürfen nicht über die Runden kommen. Ich werde nicht sagen, in welcher Runde es passiert, aber ich schlage ihn K.o., und danach werde ich feiern", sagte Abraham, der sich am Samstag (22.35 Uhr/live in der ARD) den vakanten Mittelgewichts-Titel nach Version des Weltverbandes IBF sichern will.

Der gebürtige Armenier, der seit zehn Jahren in Deutschland lebt und kurz vor der Einbürgerung steht, ist in bislang 18 Profikämpfen seit August 2003 unbesiegt und hat 16 davon vorzeitig gewonnen. Der 15 Zentimeter größere Ikeke gehört mit 1,93m Körpergröße zu den längsten Mittelgewichtlern und will seinen Reichweiten-Vorteil nutzen.

"Ich habe keine Angst. Ich bin ein starker Mann. Ich strebe den K.o.-Sieg nicht an, aber nach zwölf Runden bin ich sicher vorn", kündigte der in 24 Kämpfen nur einmal besiegte 32-Jährige in Leipzig an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%