Boxen WM
Bänderanriss stoppt Krasniqi

Luan Krasniqi kann nicht wie geplant Ende November um den Interkontinental-Gürtel der WBO kämpfen. Der 38-Jährige zog sich im Training einen Bänderanriss zu.

Profiboxer Luan Krasniqi muss seine Rückkehr in den Ring wegen einer Blessur absagen. Der 38-Jährige verletzte sich vor seiner Revanche gegen den Ukrainer Alexander Dimitrenko im Training am rechten Fuß und zog sich einen Bänderanriss zu. Das Rematch um den Interkontinental-Gürtel der WBO sollte am 28. November in Oberhausen stattfinden.

"Ich bin sehr enttäuscht. Aber ich kann meine Vorbereitung nicht weiter fortführen. Das macht den Kampf unmöglich", sagte Krasniqi: "Ich möchte so schnell es geht völlig fit werden und dann gegen Alexander antreten. Ich war so gut drauf, habe mir sehr viel ausgerechnet."

Die erste Auseinandersetzung zwischen den beiden Kontrahenten hatte Dimitrenko im November 2008 durch einen K.o. in der dritten Runde gewonnen. Krasniqi hatte nach der vierten Niederlage seiner Karriere seinen Rücktritt erklärt, wollte jetzt aber sein Comeback feiern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%