Boxen WM
Beyer verteidigt Titel gegen Colajanni

Markus Beyer wird seinen WBC-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht am 28. Januar in Berlin gegen Alberto Colajanni freiwillig verteidigen. Der 32-jährige Italiener ist in 18 Kämpfen ungeschlagen.

Markus Beyer klettert wieder in den Ring. Der Supermittelgewichts-Weltmeister wird seinen WBC-Titel am 28. Januar im Berliner Tempodrom freiwillig verteidigen. Der 34 Jahre alte Weltmeister bekommt es dabei mit dem Italiener Alberto Colajanni zu tun. Der 32-Jährige ist in 18 Kämpfen ungeschlagen, konnte allerdings nur zweimal durch K.o. gewinnen.

Beyer hat 35 Kämpfe bestritten, von denen er zwei verlor. Zuletzt hatte er seinen WM-Gürtel am 3. September durch einen Punktsieg gegen den US-Amerikaner Omar Sheika erfolgreich verteidigt. Colajanni hat bislang noch nie außerhalb Italiens gekämpft und bestreitet in Berlin seinen ersten Titelkampf. Er wird auf der unabhängigen Computerrangliste nur auf Platz 36 geführt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%