Boxen WM
Box-Weltmeister darf kein Schlumpf mehr sein

Mittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham muss seine Rolle als "Schlumpfboxer" aufgeben und wird fortan als "King Arthur" in den Ring steigen. Der Armenier entschied sich aus urheberrechtlichen Gründen zu diesem Schritt.

Als "King Arthur" wird Mittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham am Samstag (22.30 Uhr/live in der ARD) in Wetzlar seinen Titel gegen den Kolumbianer Edison Miranda verteidigen. Bislang war der gebürtige Armenier, dessen eigentlich Name Avetik Abrahamyan ist, stets als "Schlumpfboxer" mit passender Mütze und entsprechender Musik im Boxring erschienen. Nun wurde dem 26-Jährigen deswegen mit urheberrechtlichen Schritten gedroht.

In Anlehnung an US-Popstar Prince fungiert Abraham auf der Internetseite seines Boxstalls Sauerland als "The artist formerly known as Schlumpfboxer".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%