Boxen WM
Erdei siegt und bleibt Weltmeister

Durch einen Sieg über George Blades (USA) bleibt der Zsolt Erdei Weltmeister im Halbschwergewicht nach Version der WBO. Der 33-jährige Ungar setzte sich in Budapest in der elften Runde durch technischen K.o. durch.

Der Ungar Zsolt Erdei bleibt nach einem ungefährdeten Sieg Box-Weltmeister nach Version der WBO. Der 33-Jährige verteidigte seinen Titel im Halbschwergewicht in Budapest durch technischen K.o. in der elften Runde gegen den US-Amerikaner George Blades erfolgreich.

Erdei bleibt damit in 27 Profi-Kämpfen ungeschlagen und verteidigte den WM-Gürtel zum achten Mal mit Erfolg. Allein 17 Kämpfe entschied der Ungar durch K.o. vorzeitig für sich. Blades erlitt hingegen bereits seine dritte Niederlage im 24. Kampf.

Für den 33-jährigen Erdei aus dem Hamburger Universum-Stall war es erst die zweite Titelverteidigung in seiner ungarischen Heimat. Der ein Jahr jüngere Blades war Erdei technisch und konditionell klar unterlegen und kassierte eine verdiente Niederlage.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%