Boxen WM
Griffin fordert Sturm zur Titelverteidigung

Felix Sturm steigt heute (22.00 Uhr/ZDF) in Halle/Westfalen in den Ring. Gegen den US-Boxer Randy Griffin muss der WBA-Weltmeister im Mittelgewicht seinen Titel verteidigen.

Die Verabredung zum zweiten Treffen haben sie im Grunde schon im Oktober 2007 im Ring getroffen. "Ich biete Randy Griffin einen Rückkampf an", sagte Felix Sturm unmittelbar nach dem ersten Aufeinandertreffen der beiden Mittelgewichtler im Kampf um Sturms WBA-Titel, "von mir aus sofort."

Das ließ sich nicht machen, aber ein knappes Dreivierteljahr später ist es nun soweit. Nach dem Unentschieden im ersten hochklassigen Fight wird heute (22.00 Uhr/live im ZDF) erneut im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen noch einmal der Sieger zwischen dem Titelverteidiger aus Leverkusen und dem Herausforderer aus den USA gesucht.

Auf die Urteilskraft der drei Punktrichter am Ringgeviert wollen sich beide Kämpfer dabei nicht noch einmal verlassen. Zu unterschiedlich war die Wahrnehmung der drei Herren beim ersten Mal, als einer den Deutschen, einer den Amerikaner vorne hatte und einer Unentschieden punktete, wodurch der Titelverteidiger seinen Gürtel behalten konnte.

"Ich will von Anfang an in die Offensive gehen und sehr viel mehr schlagen", kündigte der Weltmeister an: "Man wird den besten Felix Sturm aller Zeiten erleben." Der Herausforderer hat in bester amerikanischer Ballyhoo-Manier ein vorzeitiges Ende angekündigt: "Ich habe den vergangenen Kampf genau analysiert. Jetzt kann ich Felix besser zu Boden bringen", tönte "Gentleman" Griffin: "Ich sage die zehnte oder elfte Runde voraus."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%