Boxen WM
Kampf Walujew gegen Chagaew wohl bis 30. Juni

Laut des Sauerland-Boxstalls wird der Kampf um die Schwergewichts-WM des Verbandes WBA zwischen Nikolai Walujew und Ruslan Chagaew wohl bis Ende Juni ausgetragen werden.

Christian Meyer, Geschäftsführer der Box-Promotion Sauerland-Event, geht davon aus, dass der Kampf um die Schwergewichts-Weltmeisterschaft des Verbandes WBA zwischen Nikolai Walujew (Russland) und Ruslan Chagaew (Usbekistan) bis zum 30. Juni ausgetragen wird. In der kommenden Woche soll es konkrete Verhandlungen zwischen Sauerland (Walujew) und der Universum Box-Promotion (Chagaew) geben. "Der Kampf wird vor den Sommerferien stattfinden", erkärte Meyer, "frühestens aber am 30. Mai."

Um den Titel des Verbandes WBA hatte es ein Durcheinander gegeben, weil die beiden rivalisierenden Promoter ihre Schützlinge zuletzt von der WBA unwidersprochen um WM-Titel kämpfen ließen. Chagaew hatte Walujew im April 2007 entthront, konnte wegen eines Achillessehnenrisses aber nicht zu dem am 5. Juni 2008 geplanten Re-Match gegen Walujew antreten. Der 36 Jahre alte Box-Riese kämpfte daraufhin zweimal um einen WM-Gürtel, während Chagaew als "Champion im Ruhestand" geführt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%