Boxen WM
"Oldie" Bowe gibt sein Comeback

Mit 41 Jahren will es Riddick Bowe noch einmal wissen. Der US-Boxer wird im Rahmenprogramm des WM-Kampfes von Weltmeister Wladimir Klitschko wieder in den Ring steigen.

Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister Riddick Bowe kehrt in den Ring zurück. Der 41-jährige US-Amerikaner wird am 13. Dezember in Mannheim im Rahmenprogramm des WM-Kampfes zwischen Weltmeister Wladimir Klitschko und Hasim Rahman (USA) sein Comeback geben. Der Gegner steht allerdings noch nicht fest.

Bowe feierte als Profi 42 Siege in 43 Kämpfen, 33 gewann er vorzeitig. Ein Kampf wurde nicht gewertet. Er zog sich 1996 vom Boxsport zurück. 1998 machte Bowe Schlagzeilen, als er seine Frau und seine fünf Kinder entführte. Bowe musste gut vier Jahre später für 18 Monate ins Gefängnis, im April 2004 wurde er wieder entlassen. 2005 meldete er eine Privatinsolvenz an.

Wladimir Klitschko verteidigt gegen Rahman seine Titel der Verbände IBF und WBO.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%