Boxen WM
Rolle rückwärts: Mayweather startet Comeback

Nur drei Monate nach seinem Abschied vom Profiboxen hat es sich Floyd Mayweather jr. wieder anders überlegt. Der Weltergewichts-Weltmeister will am 8. Dezember seinen Titel gegen den Briten Ricky Hatton verteidigen.

Lange hat es Floyd Mayweather junior ohne das Profiboxen nicht ausgehalten. Der US-Amerikaner, der seine Karriere erst vor drei Monaten für beendet erklärt hatte, will noch in diesem Jahr in den Ring zurückkehren. Am 8. Dezember soll der Weltergewichts-Weltmeister seinen Titel gegen den ungeschlagenen Briten Ricky Hatton verteidigen. Obwohl beide Seiten noch über Einzelheiten verhandeln, wurde als Austragungsort schon das MGM Casino von Las Vegas genannt.

"Wir sind uns grundsätzlich einig. Hatton hat Floyd herausgefordert und wird seinen Wunsch erfüllt bekommen", sagte Mayweathers Berater Leonard Ellerbe dem Fernsehsender Espn.

Mayweather besiegte am 5. Mai in einem mitreißenden Fight Oscar de La Hoya nach Punkten, Hatton setzte sich sechs Wochen später etwas überraschend gegen den zweimaligen Weltmeister Jose Louis Castillo durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%