Boxen WM
Schagajew nun offizieller Walujew-Herausforderer

Nach seinem Erfolg im WBA-Ausscheidungskampf gegen John Ruiz (USA) darf sich Ruslan Schagajew Hoffnungen auf einen WM-Fight machen. Der Usbeke ist nun offizieller Herausforderer von Titelträger Nikolai Walujew.

Ruslan Schagajew darf sich auf eine echte WM-Chance freuen. Der Usbeke von Universum Boxpromotion aus Hamburg besiegte in einem Ausscheidungskampf der World Boxing Association (WBA) Ex-Champion John Ruiz aus den USA nach Punkten und ist nun offizieller Herausforderer von WBA-Titelträger Nikolai Walujew aus Russland, der beim Berliner Sauerland-Stall unter Vertrag steht.

"Mein Kopf ist leer, aber ich freue mich auf das, was kommt", sagte der 28-Jährige nach dem Kampf vor 4 000 Zuschauern in Düsseldorf, bei dem sich zwei der drei Punktrichter für Schagajew entschieden. Der von seinem Management als "weißer Tyson" titulierte ehemalige Amateur-Weltmeister blieb nach diesem Erfolg auch im 23. Profikampf ungeschlagen.

Der 2,13 Meter große Boxriese Walujew verfolgte den WM-Ausscheidungsfight in Düsseldorf äußerlich völlig ungerührt. "Schagajew hat Stärken, aber auch Schwächen. Ich werde mich gut auf ihn vorbereiten", erklärte der Hüne aus St. Petersburg.

Wann der Kampf um den WM-Gürtel ausgetragen wird, hängt auch von den beteiligten Fernsehsendern ab. Der Sauerland-Stall ist per Kontrakt an die ARD gebunden, das ZDF hingegen ist Vertragspartner von Universum-Boss Klaus-Peter Kohl.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%