Boxen WM
Zweiter Titelkampf zwischen Walujew und Ruiz

Nikolaj Walujew und John Ruiz werden bis Ende August um den derzeit vakanten WBA-Weltmeistertitel kämpfen. Das erste Duell der beiden hatte der Russe Walujew 2005 gewinnen können.

Der Kampf um den vakanten Weltmeistertitel des Verbandes WBA im Schwergewicht zwischen Nikolai Walujew (Russland) und John Ruiz (USA) soll bis zum 31. August ausgetragen werden. Das legte die WBA auf ihrer Tagung in Buenos Aires fest. Bis zum 15. Juli müssen die Promoter beider Boxer ein Börsenangebot beim Verband einreichen, nach dem festgelegt wird, wo der Kampf stattfindet.

Der Sieger dieses Kampfes wird als regulärer Champion geführt, ist aber anschließend verpflichtet, bis zum 26. Juni 2009 seinen Titel gegen den Usbeken Ruslan Tschagajew zu verteidigen. Tschagajew sollte seinen WM-Titel am Samstag in Halle/Westfalen gegen Walujew verteidigen, erlitt aber vor einer Woche einen Achillessehnenriss. Er wird während seiner Verletzungsauszeit als "Champion in der Pause" geführt.

Nikolai Walujew, derzeit die Nummer eins der WBA, und John Ruiz, der Weltranglistenzweite des Verbandes, standen sich bereits im Dezember 2005 in Berlin gegenüber. Damals nahm der Russe dem US-Amerikaner durch einen knappen Punktsieg den Titel ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%