sonstige Sportarten
Brink Schneider erreichen Viertelfinale von Paris

Die Beachvolleyballer Julius Brink/Kjell Schneider haben beim Grand-Slam-Turnier in Paris den fünften Platz sicher. Im deutschen Duell gegen Jonas Reckermann/Eric Koreng gewann das Topduo und zog ins Viertelfinale ein.

Beim mit 560.00 Dollar dotierten Beachvolleyball-Turnier in Paris haben sich Julius Brink/Kjell Schneider im deutschen Duell gegen Europameister Jonas Reckermann/Eric Koreng durchsetzen können. Das deutsche Topduo gewann bei dem Grand-Slam-Turnier schon das dritte Spiel und steht damit im Viertelfinale.

Platz fünf ist gesichert

Brink/Schneider haben auf dem Weg zu ihrem zweiten Turniersieg in der Weltserie in Folge bereits Platz fünf und 13 750 Dollar Preisgeld sicher.

Ebenfalls noch im Rennen sind nach zwei Siegen Markus Dieckmann/Andreas Scheuerpflug (Berlin), auch Reckermann/Koreng haben über die Verliererrunde noch alle Chancen. Der bei der WM sensationell viertplatzierte Hobbyspieler Thorsten Schoen belegte mit seinem Partner Marvin Polte (Schüttorf) nach zwei Niederlagen Platz 25.

Damen nur mäßig erfolgreich

Bei den Damen landeten Susanne Lahme/Danja Müsch (Berlin) als bestplatziertes deutsches Team auf Platz neun und kassierten 8 600 Dollar Preisgeld. Das Duo schied nach einem 0:2 (17:21, 17:21) gegen die Weltmeisterinnen Walsh/May (USA) aus. Die deutschen Meisterinnen Hella Jurich/Rieke Brink-Abeler (Münster) reihten sich auf Platz 13 ein, Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) enttäuschten mit zwei Niederlagen auf Platz 25.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%