sonstige Sportarten
Brink und Schneider gehen getrennte Wege

Am Rande der deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball am Timmendorfer Strand haben die WM-Dritten Julius Brink und Kjell Schneider ihre Trennung bekannt gegeben. Brink wird künftig mit Christoph Dieckmann antreten.

Die WM-Bronzemedaillen-Gewinner im Beachvolleyball Julius Brink und Kjell Schneider werden in Zukunft nicht mehr gemeinsam aufschlagen. Am Rande der deutschen Meisterschaft am Timmendorfer Strand gab der Kieler Brink bekannt, dass er künftig gemeinsam mit Auswahlspieler Christoph Dieckmann antreten wird. Dieckmanns bisheriger Partner, der 38 Jahre alte Andreas Scheuerpflug (beide Berlin), beendet nach dieser Saison seine internationale Karriere.

Brink/Schneider hatten bei der DM an der Ostsee als Fünfte die Medaillenränge verpasst. Der Leverkusener Kjell Schneider sucht noch einen Partner, um auch künftig in der Weltserie spielen zu können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%