Bunderstrainer mit zu Olympia: Bob-Trainer Bethge ist in Turin dabei

Bunderstrainer mit zu Olympia
Bob-Trainer Bethge ist in Turin dabei

Von Seiten der Ärzte kann Bob-Bundestrainer Raimund Bethge am Sonntag die Reise nach Turin zu den Winterspielen antreten. Der Berchtesgadener wird rund dreieinhalb Monate nach seinem Unfall aus der Reha-Klinik entlassen.

Bob-Bundestrainer Raimund Bethge kann bei den Olympischen Spielen mit dabei sein. Rund dreieinhalb Monate nach seinem schweren Unfall in Cesana hat der Berchtesgadener von den Ärzten grünes Licht bekommen und wird am Freitag aus der Reha-Klinik in Bad Wiessee entlassen. Am Sonntag geht es dann mit seinem Stellvertreter Wolfgang Hoppe per Auto in die Olympiastadt.

"Ich habe hart dafür gearbeitet, dass ich dabei sein und meine Athleten unterstützen kann", sagte Bethge. Der Erfolgscoach absolvierte am Tegernsee nach seinem Unfall am 30. November auf der Olympiapiste und mehreren Operationen an beiden Beinen ein Reha-Programm und kann wieder auf Krücken gehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%