sonstige Sportarten
Campbell und Mcginley kämpfen um den WM-Titel

Bei der Matchplay-Weltmeisterschaft im englischen Wentworth sind Michael Campbell und Paul Mcginley ins Finale vorgedrungen. Campbell schaltete überraschend Retief Goosen aus, Mcginley schlug Angel Cabrera.

Das Finale der Matchplay-Weltmeisterschaft im englischen Wentworth wird zwischen US-Open-Champion Michael Campbell und Ryder-Cup-Sieger Paul Mcginley ausgetragen. In der Schlagerpaarung des Tages setzte sich Campbell unerwartet deutlich mit sieben und sechs gegen den topgesetzten German-Masters-Sieger Retief Goosen aus Südafrika durch. Im zweiten Semifinale bezwang Mcginley den Argentinier Angel Cabrera mit vier und drei.

Der einzige Deutsche im 16-köpfigen Teilnehmerfeld der mit 3,625 Mill. Euro dotierten Veranstaltung, der Anhausener Bernhard Langer, war in der ersten Runde am Engländer Luke Donald gescheitert. Der Sieger von Wentworth erhält 1,485 Mill. Euro, die weltweit höchste Siegprämie im Golf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%