sonstige Sportarten
Cejka und Langer bei Western Open weit zurück

Ben Curtis, Todd Fischer, Jim Furyk (alle USA) liegen nach der ersten Runde der Western Open der Golfprofis in Lemont in Führung. Dagegen haben Alex Cejka und Bernhard Langer bereits einen deutlichen Rückstand.

Mit durchwachsenen Auftaktrunden sind Bernhard Langer (Anhausen) und Alex Cejka (München) in die Western Open der Golfprofis in Lemont/Illinois gestartet. Während sich Cejka am ersten Tag mit 71 Schlägen und Platz 59 immerhin noch im Mittelfeld des Tableaus einordnete, muss Langer (73 Schläge) als 103. um den Cut bangen. An die Spitze des Leaderboards setzte sich dagegen bei der mit fünf Mill. Dollar dotierten Veranstaltung der PGA-Tour ein US-Trio. Der frühere British-Open-Champion Ben Curtis benötigte wie seine Landsleute Jim Furyk und Todd Fischer lediglich 64 Versuche und blieb damit sieben Schläge unter dem Platzstandard im Cog Hill Golf and Country Club.

Kaum noch Chancen auf den Sieg haben dagegen, genau wie die beiden deutschen Starter, die Top-Favoriten auf den Turniersieg. Vijay Singh (Fidschi-Inseln) muss sich nach Tag eins und 72 Schlägen mit dem geteilten 84. Platz begnügen, Tiger Woods reihte sich gar, wie Bernhard Langer, nach einer 73-er Runde nur auf Rang 103 ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%