Cejka verspielt 100 000 Dollar
Woods zurück auf dem Golfer-Thron

Alexander Cejka hat bei der Booz Allen Classic der Golfprofis seinen ersten Sieg in den USA und damit rund 100 000 Dollar verspielt. Der Spanier Sergio Garcia schwang sich dagegen zum zum Mitfavoriten für das zweite Major des Jahres in Pinehurst auf.

BETHESDA/FRANKFURT. Alexander Cejka hat bei der Booz Allen Classic der Golfprofis seinen ersten Sieg in den USA und damit rund 100 000 Dollar verspielt. Mit 278 Schlägen (69+68+68+73) fiel der 34 Jahre alte Wahl-Münchner am Sonntag (Ortszeit) in Bethesda/Maryland nach einer 73er-Schlussrunde noch von Rang acht auf Platz 21 ab und kassierte nur 47 000 statt der möglichen 140 000 Dollar.

Dafür feierte der Spanier Sergio Garcia auf dem schweren Par-71- Kurs im Congressional Country Club mit 270 Schlägen (71+68+66+65) seinen sechsten US-PGA-Tour-Titel und ließ sich das Vergnügen mit 900 0000 Dollar Siegprämie fürstlich belohnen. Vier Tage vor dem Start am Donnerstag bei den US Open stieg der 25 Jahre alted Heißsporn zum Mitfavoriten für das zweite Major des Jahres in Pinehurst auf.

Der in Bethesda pausierende Tiger Woods profitierte von der schwachen Form des Weltranglisten-Ersten Vijay Singh (279/29.) und löste den Fidschi-Insulaner zum sechsten Mal in diesem Jahr als Nummer eins der Branchenordnung ab.

Seite 1:

Woods zurück auf dem Golfer-Thron

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%