sonstige Sportarten
Cejkas Pannenserie hält unvermindert an

Für Alex Cejka steht nach seinem Aus beim PGA-Turnier im US-amerikanischen Greensboro die Tour-Karte für das kommende Jahr auf dem Spiel. Der Münchner verpasste den Cut in North Carolina um einen Schlag.

Golf-Profi Alex Cejka hat beim Turnier in Greensboro im US-Bundesstaat North Carolina die Qualifikation für die beiden Schlussrunden nach einer 142er-Runde und einem folgenschweren Bogey an der 17 um einen Schlag verpasst.

Für Cejka könnte das Ausscheiden in Greenboro fatale Folgen haben. Der Münchner, der in diesem Jahr nur selten seine gewohnte Form erreichte, vergab damit die Chance, sich in der für die Tour-Karte maßgeblichen US-Geldrangliste zu verbessern. Cejka braucht nun noch rund 100 000 Dollar an Prämien, um automatisch die Spielberechtigung für 2006 zu erhalten.

Gemeinsame Spitzenreiter bei der mit 5,0 Mill. Dollar dotierten Konkurrenz sind mit je 200 Schlägen der ehemalige German-Master-Sieger K.J. Choi aus Südkorea und D.J. Trahan aus den USA.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%