Center-Talent
"Lehrling" Toews bei Kanada im Blickpunkt

Etwas überraschend schaffte Jonathan Toews den Sprung in den kanadischen WM-Kader. An der Seite von Shane Doan und Rick Nash soll der talentierte Center auf Weltniveau erste Erfahrungen sammeln.

Als großes Talent gilt Jonathan Toews schon länger, bei der WM in Russland soll ihm nun der Durchbruch gelingen. Etwas überraschend wurde der 19-Jährige als nur einer von zwei Nicht-NHL-Akteuren in das kanadischen WM-Team berufen - ein deutlicher Vertrauensbeweis von Teammanager Steve Yzerman und Coach Andy Murray.

Toews, der 2006 als Nummer drei des Drafts von den Chicage Blackhawks verpflichtet wurde, dort aber nicht zum Einsatz kam, spielt derzeit an der Universität von North Carolina. Bei der Junioren-WM in Finnland von drei Monaten machte er mit starken Leistungen auf sich aufmerksam und führte sein Land als bester teaminterner Scorer zu Gold. Nun bekommt der Center seine Chance auf der ganz großen Bühne. Zusammen mit den NHL-Stars Rick Nash und Shane Doan bildet er gleich die Paradereihe der "Ahornblätter" in Moskau.

An der Seite von Nash und Doan soll das Talent vor allem viel lernen. "Sie haben in einem Testspiel gut harmoniert, also habe ich die Reihe so gelassen", begründet Trainer Murray. Wenn Toews seine Chance in Russland nutzt, wird er sicherlich auch seinen Weg in der NHL machen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%