sonstige Sportarten
Ciolek überrascht bei Straßenrad-Meisterschaft

Der 18-jährige Gerald Ciolek hat völlig überraschend die deutschen Straßenrad-Meisterschaften gewonnen. Der Pulheimer setzte sich im Massensprint gegen die namhafte Konkurrenz vor Erik Zabel und Robert Förster durch.

Der gerade einmal 18 Jahre alte Gerald Ciolek hat völlig überraschend die deutschen Straßenrad-Meisterschaften gewonnen. Nach 204 km auf dem Flachkurs durch die Mannheimer Innenstadt setzte sich der Pulheimer vom zweitklassigen Team Akud Arnolds im Massensprint vor Gerolsteiner-Profi Robert Förster und Vize-Weltmeister Erik Zabel durch.

Während Zabel kommentarlos den Zielbereich verließ, war zunächst auch Ciolek verschwunden. Dem Youngster fehlten die Worte, unerkannt hatte er sich in einen Teamwagen zurückgezogen. Zur Siegerehrung erschien er mit Verspätung.

Ciolek:"Ich habe im richtigen Moment zugeschlagen"

"Ich bin völlig überrascht. Ich habe im richtigen Moment zugeschlagen. Jetzt bin ich deutscher Meister, das muss ich erst verkraften", sagte der Sieger, der am Sonntag den größten Erfolg seiner Karriere feierte. Im Frühjahr hatte der Pulheimer allerdings schon mit seinem Sieg vor heimischer Kulisse bei Köln-Schuld-Frechen für etwas Aufsehen gesorgt.

Zufrieden mit Platz zwei war Robert Förster: "Meinen Job, Zabel wegzuputzen, habe ich erledigt. Dass da noch einer von hinten kommt, konnte keiner erwarten".

Mit Cioleks Triumph endete in Abwesenheit von T-Mobile-Kapitän Jan Ullrich auch die DM-Serie des Bonner Rennstalls, der seit 1993 zwölfmal in Folge den Gewinner des Straßentitels stellte. Als Titelverteidger war Andreas Klöden am Start.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%