sonstige Sportarten
Clijsters muss in San Diego die Segel streichen

Im Viertelfinale beim WTA-Turnier im kalifornischen San Diego war für Kim Clijsters gegen die Chinesin Shuai Peng überraschend Endstation. Mit 4:6, 4:6 scheiterte die frühere Weltranglistenerste.

Überraschung beim WTA-Turnier im kalifornischen San Diego: Die frühere Weltranglistenerste Kim Clijsters ist im Viertelfinale der mit 1,3 Mill. dotierten Veranstaltung mit 4:6, 4:6 gegen die Chinesin Shuai Peng ausgeschieden. Die an Nummer sieben gesetzte Belgierin, die vor fünf Tagen ihren 25. WTA-Titelgewinn feierte, hatte seit der Finalniederlage bei den US Open 2003 gegen ihre Fed-Cup-Kollegin Justine Henin-Hardenne kein Spiel auf US-Hartplätzen mehr verloren.

Die erst 19 Jahre alte Peng, die zuvor schon mit Siegen gegen die an Nummer drei und 16 eingestuften Russinnen Jelena Dementjewa und Dinara Safina überrascht hatte, trifft im Halbfinale auf Mary Pierce. Die Französin hatte im Achtelfinale Anna-Lena Grönefeld bezwungen, nachdem die Nordhornerin in der vergangenen Woche erst in der Vorschlussrunde von Stanford an Clijsters gescheitert war.

Im zweiten Semifinale kommt es zum japanischen Duell zwischen Ai Sugiyama und Akiko Morigami.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%