Corporate Golf Days dienen der Kundenbindung und -gewinnung
Gemeinsam schlagen

Corporate Golf Days sind eine hervorragende Gelegenheit, den Kontakt zu Businesspartnern zu verbessern. Gemeinsames Training verbessert nicht nur den Schwung.

HB DÜSSELDORF. Wenn Manager ihre Anzüge mit Poloshirt und Chinos tauschen, den Computer beiseite legen und die Golfausrüstung zur Hand nehmen, dann kann sich das durchaus positiv aufs zukünftige Business auswirken. Beim Golf ist die Atmosphäre ungezwungen und man hat die Gelegenheit, Geschäftspartner anders und besser kennen zu lernen. Die rund 8 000 Kundengolfturniere im Jahr in Deutschland beweisen, dass der Golfsport die deutschen Unternehmen erreicht hat.

Immer öfter setzen Unternehmen auch so genannte Corporate Golf Days zur Kundenbindung und-gewinnung ein. Corporate Golf Days richten sich an kleinere Gruppen und haben den Vorteil, dass es weniger anonym zugeht und so eine bessere Interaktion zwischen den Teilnehmern stattfinden kann.

Bei diesem Event-Format kommt eine Gruppe von zehn bis maximal 20 Personen zusammen. Ziel ist es, dass sich alle Teilnehmer kennen lernen und dabei - quasi nebenbei - ihr Golfspiel verbessern. Nach einem lockeren Welcome- Frühstück gibt es eine Einführung durch den Professional, der die Gruppe den ganzen Tag begleitet. Er erklärt ein paar kleine Übungen, die jeder auf der Driving Range ausprobieren kann. Nach dem Einschlagen wird der Golfschwung jedes Teilnehmers auf Video aufgezeichnet. Anschließend analysiert der Pro den Schwung, zeigt die Schwachstellen auf und gibt den Teilnehmern Tipps, wie sie ihren Schwung verbessern können.

Seite 1:

Gemeinsam schlagen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%