Curling EM
Deutsche Curler ziehen ins EM-Halbfinale ein

Bei der Europameisterschaft im schweizerischen Basel haben die deutschen Curling-Herren das Halbfinale erreicht. Am Donnerstag gewann das Team um Skip Sebastian Stock gegen Schweden mit 5:4 und wurde Vorrundendritter.

Die deutschen Curling-Herren sind bei der Europameisterschaft in Basel (Schweiz) ins Halbfinale eingezogen. Das Team des EC Oberstdorf um Skip Sebastian Stock schloss die Vorrunde am Donnerstag nach einem 5:4 gegen Schweden mit insgesamt 6:3-Siegen als Dritter ab. Dagegen scheiterten die Frauen im Kampf ums Halbfinale im Tiebreak gegen Schottland mit 3:4.

In der Herren-Konkurrenz spielen die gemeinsamen Gruppenersten Schottland und Schweiz bereits um den direkten Finaleinzug. Die deutschen Curler müssen dagegen zunächst gegen den Sieger aus einem Tiebreak unter sechs Teams spielen. Erst im Falle eines Erfolges geht es dann gegen den Verlierer des Duells Schottland-Schweiz um den Finaleinzug.

Trotz der Niederlage gegen die Schottinnen hat das deutsche Team um Skip Andrea Schöpp (Riessersee) die WM-Qualifikation sicher. Neben Schottland stehen Russland, Italien und die Schweiz im Halbfinale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%