Curling EM
Deutsche Curling-Frauen im Finale

Die Frauen der deutschen Curling-Nationalmannschaft haben nach einem 6:5 gegen Dänemark das Finale der EM in Aberdeen erreicht und greifen im Finale gegen die Schweiz nach Gold.

Die deutschen Curling-Damen sind bei der EM in Aberdeen noch einen Sieg von ihrem achten Titel entfernt. Skip Andrea Schöpp (Riessersee) führte das deutsche Team im Halbfinale gegen den WM-Dritten Dänemark zu einem 6:5-Erfolg nach Zusatzend. Am Samstag (Beginn zehn Uhr) ist im Finale der Olympia-Zweite Schweiz um Skip Mirjam Ott der Gegner.

Schöpp sorgte nach einem abwechslungsreichen Spielverlauf im Zusatzend für die Entscheidung. Die 44-Jährige spielte zum Abschluss einen schwierigen Takeout und schrieb damit den Stein zum Sieg. "Wir haben gut gespielt. Mir sind die wichtigen Steine gelungen. Gegen die Schweiz können wir mit dieser Leistung bestehen", sagte Schöpp. Als Skip führte sie Deutschland bereits 1998, 1995, 1991, 1989, 1987 und 1986 zum EM-Titel. Nur am EM-Titel 1984 war sie nicht beteiligt.

Deutschland spielte in der Besetzung Schöpp, Melanie Robillard (Third), Monika Wagner (Second) und Corinna Scholz (Lead). Das Finale der Männer bestreiten die Schweiz und Schweden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%