Curling EM
Licht und Schatten bei der Curling-EM in Basel

Bei den deutschen Curling-Teams gab es bei der EM in Basel am Samstag Siege und Niederlagen. Die Männer besiegten Finnland und unterlagen Schottland, während die Damen Italien schlugen und gegen Dänemark verloren.

Bei den Curling-Europameisterschaften in Basel sind die deutschen Männer- und Frauen-Teams mit je einem Sieg und einer Niederlage ins Turnier gestartet. Während die Männer um Skip Sebastian Stock (Oberstdorf) mit einem überraschenden 6:5 gegen den Olympia-Zweiten Finnland starteten und dann Weltmeister Schottland 3:10 unterlagen, mussten die Frauen um Andrea Schöpp (Riessersee) nach dem 8:5 gegen Italien eine bittere 0:9-Niederlage gegen Dänemark hinnehmen.

"Es gibt Spiele, die man am besten vergisst", meinte Frauen-Bundestrainer Richard Henderson: "Das Team hat nie zu seinem Leistungsvermögen gefunden."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%