Curling EM
Schwedinnen und Schotten holen Europa-Titel

Die Curling-Europameisterschaften in Füssen sind mit Favoritensiegen zuende gegangen. Bei den Damen setzte sich Olympiasieger Schweden im Finale gegen Schottland durch. Die schottischen Herren besiegten Norwegen.

Die Männer von Rekordchampion Schottland und die schwedischen Olympiasiegerinnen haben bei der Curling-EM in Füssen für Favoritensiege gesorgt. Die Schotten um den Skip David Murdoch holten mit einem 5:3 im Finale gegen Norwegen ihren elften EM-Titel, das Drei-Kronen-Team um Skip Anette Norberg wurde sogar bereits zum 17. Mal Europameister, sechs Mal führte Norberg das Team an. Norberg und ihre Mannschaft gaben Schottland im Finale deutlich mit 9:4 das Nachsehen. Bronze sicherten sich jeweils die dänischen Auswahlen.

Deutsche Teams ohne Medaille

Die deutschen Teams gingen im Kampf um die Medaillen leer aus, hatten sich jedoch immerhin ihre WM-Tickets gesichert. Die Frauen des SC Riessersee um Skip Andrea Schöpp beendeten das Turnier auf Platz sieben, die von Skip Andy Kapp (CC Füssen) angeführten Männer verloren den entscheidenden Tiebreaker um den Halbfinaleinzug gegen Schottland 5:7.

Die Titelkämpfe der Männer werden vom 5. bis 13. April in Grand Forks/USA ausgetragen. Dort werden wieder wichtige Punkte für die Qualifikationswertung für Olympia 2010 in Vancouver vergeben. Die besten sechs Teams der Gesamtwertung der Weltmeisterschaften 2007, 2008 und 2009 erhalten ein Olympia-Ticket. Die Frauen-WM steigt vom 22.-30. März in Vernon/Kanada.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%