Curling WM
5:6-Pleite für deutsche Curler zum WM-Auftakt

Die deutschen Curler haben ihr erstes Spiel bei der WM im US-amerikanischen Lowell verloren. Gegen Norwegen gab es für die Mannschaft um Skip Sebastian Stock ein 5:6.

Die deutschen Curling-Herren sind mit einer Niederlage in die Weltmeisterschaft in Lowell/Massachussetts gestartet. Das mit Titelambitionen gestartete Team vom EC Oberstdorf um Skip Sebastian Stock musste sich dem Olympiafünften Norwegen 5:6 geschlagen geben. Ihr zweites Spiel in dem Zwölferfeld bestreiten die Deutschen in der Nacht zu Montag gegen die Schweiz.

Sebastian Stock, der sich mit seinen Teamkollegen Daniel Herberg, Markus Messenzehl und Patrick Hoffmann in der nationalen Ausscheidung gegen die Olympia-Mannschaft aus Füssen mit Skip Andy Kapp durchgesetzt hatte, will nach den EM-Titeln 2002 und 2004 sowie WM-Silber 2004 auch in Lowell auf das Podest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%