Der 13.Wettkampftag: Die Olympia-Höhepunkte am 23. Februar

Der 13.Wettkampftag
Die Olympia-Höhepunkte am 23. Februar

Heute stehen bei den Olympischen Winterspielen in Turin fünf Entscheidungen an. Dabei hofft die deutsche 4x6-km-Staffel der Biathlon-Frauen auf Edelmetall.

Fünf Entscheidungen stehen heute bei den Olympischen Winterspielen auf dem Programm. Das deutsche Team hat dabei jedoch nur eine Chance auf eine weitere Medaille.

Denn die 4x6-km-Staffel der Frauen strebt eine Fortsetzung der deutschen Erfolgsserie im Biathlon von bislang vier Olympiasiegen in San Sicario an. Durch eine Goldmedaille würden Martina Glagow, Andrea Henkel, Katrin Apel und Kati Wilhelm nach den Triumphen 1998 in Nagano und 2002 in Salt Lake City den olympischen "Hattrick" für die deutschen Biathletinnen perfekt machen. Schärfste Rivalen für das Quartett von Bundestrainer Uwe Müssiggang, in dem Uschi Disl erstmals seit der Biathlon-Premiere vor 14 Jahren in Albertville nicht dabei ist, sind voraussichtlich die Mannschaften von Weltmeister Russland und aus Norwegen.

In den übrigen vier Entscheidungen könnten die deutschen Athleten lediglich noch durch Snowboarderin Amelie Kober vertreten sein. Im Parallel-Riesenslalom, für den die Schweizerinnen Daniela Meuli und Ursula Bruhin sowie Julie Pomagalski aus Frankreich als Favoritinnen gelten, muss Amelie Kober allerdings erst noch die Qualifikation am Vormittag überstehen.

Im Eiskunstlauf, im Männer-Springen der Freestyle-Skiakrobaten und im Curling der Frauen werden die Medaillengewinner ohne deutsche Aktive ermittelt. Im Eiskunstlauf geht US-Vizeweltmeisterin Sasha Cohen als Spitzenreiterin nach dem Kurzprogramm in die entscheidende Kür. Nur einen geringen Rückstand hat allerdings die russiche Welt- und Europameisterin Irina Slutskaja auf Platz zwei. Bereits deutlich zurück liegt Ex-Weltmeisterin Shizuka Arakawa aus Japan auf dem dritten Rang. Für das Freestyle-Springen werden der Kanadier Kyle Nissen sowie Dimitri Daschinski aus Weißrussland und der Chinese Han Xiaopeng als erste Anwärter auf die Goldmedaille gehandelt. Im Curling bestreiten Schweden und die Schweiz das Endspiel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%